Wahlen in Nigeria: «Die Menschen sind angespannt»

Kommendes Wochenende wählt Nigeria einen neuen Präsidenten. Eine Wahl, die eigentlich schon vor sechs Wochen hätte stattfinden sollen. Präsident Goodluck Jonathan hatte die Präsidents- und Parlamentswahlen verschoben, aus Sicherheitsgründen, wie er sagte.

Präsident Goodluck Jonathan (mit Stock) posiert in Mitten von nigerianischen Soldaten.
Bildlegende: Nigerias Präsident Goodluck Jonathan besucht seine Truppen. Keystone

Experten sehen aber einen anderen Grund. Jonathan und seine Partei hätten die Zeit gebraucht, um gegen Boko Haram vorzugehen und Erfolge vorweisen zu können.

Und diese Rechnung sei zumindest fürs Erste aufgegangen, sagt Afrikakorrespondent Patrik Wülser.

Autor/in: Marlen Oehler, Redaktion: Salvador Atasoy