Walliser Klosterschatz aus St. Maurice geht auf Reisen

Kostbarkeiten aus dem Walliser Kloster St. Maurice werden nach Paris gebracht und im Louvre ausgestellt. Diese Gegenstände stammen aus dem ältesten, durchgängig bewohnten Kloster der Welt. Wallis-Korrespondenten Reinhard Eyer erklärt, was zur Gründung des Klosters vor 1500 Jahren geführt hat.

Das älteste, immer bewohnte Kloster der Welt.
Bildlegende: Das älteste immer bewohnte Kloster der Welt. Keystone

Autor/in: Ivan Santoro