Warum Filmkritiker das Zurich Film Festival nicht so mögen

145 Filme aus 28 Ländern und viel Prominenz: Am Abend beginnt das diesjährige Zurich Film Festival ZFF. Für den Glamour sorgen unter anderen die Schauspielerinnen Cate Blanchett und Diane Keaton.

Karl Spoerri, links, Artistic Director und Nadja Schildknecht, rechts, Managing Director orientieren an einer Medienkonferenz in Zürich über das Programm des 10. Zurich Film Festivals.
Bildlegende: Das zehnte Zurich Film Festival dauert noch bis am 5. Oktober. Keystone

Obwohl das Zurich Filmfestival bereits zum zehnten Mal stattfindet und enorm gewachsen ist - von ursprünglich 8'000 auf mittlerweile über 70'000 Besucher - hat das Festival bei manchen Filmkritikern einen schweren Stand. So auch bei unserem Filmredaktor Michael Sennhauser. Warum, sagt er im Gespräch.

Autor/in: Anna Lemmenmeier, Redaktion: Barbara Peter