Wettbetrug: «Die Ligen mit schlechter Bezahlung sind anfällig»

Manipulierte Sportwetten sind ein Milliarden-Business: Schätzungen gehen davon aus, dass alleine bei Fussball-Wetten pro Jahr ein Umsatz von bis zu 900 Milliarden generiert wird. Und dass ausgerechnet der Fussball besonders anfällig ist, hat seine Gründe.

Ein Wettbüro in Berlin: Fast jedes Europäische Land hatte in den letzten Jahren einen Wettskandal.
Bildlegende: Ein Wettbüro in Berlin: Fast jedes Europäische Land hatte in den letzten Jahren einen Wettskandal. Keystone (Archiv)

Urs Scherrer ist Sportjurist und Chef von «Early Warning Systems» (EWS). Das ist eine Firma des Weltfussball-Verbandes FIFA, die seit Jahren Fussball-Wetten im Auge behält. Im Gespräch erklärt Urs Scherrer, warum bei Fussball-Wetten öfter manipuliert wird als bei anderen Sportarten.

Autor/in: Salvador Atasoy, Redaktion: Philippe Chappuis