Widerstand gegen Volkszählung in Bosnien und Herzegowina

In Bosnien und Herzegowina leben muslimischen Bosniaken, orthodoxe Serben und katholische Kroaten. Nur: Wie gross die einzelnen Volksgruppen sind, weiss niemand genau. Die erste Volkszählung seit dem Kriegsende 1995 soll das nun ändern.

20 Jahre nach dem Bürgerkrieg soll die Bevölkerung von Bosnien Herzegowina gezählt werden.
Bildlegende: 20 Jahre nach dem Bürgerkrieg soll die Bevölkerung von Bosnien Herzegowina gezählt werden. Keystone (Archiv)

Renate Flottau, die ehemalige Balkan-Korrespondentin des deutschen Nachrichtenmagazins «Der Spiegel» erklärt im Gespräch, warum die Volkszählung neue Zwietracht säen könnte und warum es fast 20 Jahre dauerte, bis sie jetzt durchgeführt wird.

Autor/in: Barbara Peter, Redaktion: Simone Weber