Wien: «Die Angst vor Flüchtlingen schadet den Sozialdemokraten»

In Wien wird am Wochenende gewählt. Es dürfte spannend werden, denn: die SPÖ und die FPÖ, sprich Sozialisten und Rechtspopulisten, liefern sich derzeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Wahl in der Hauptstadt hat Signalwirkung fürs ganze Land.

Zwei Frauen laufen mit Kindern dem Perron entlang.
Bildlegende: Flüchtlinge am Wiener Hauptbahnhof im September 2015. Keystone

Wien werde weniger «rot» sein nach dem Wochenende, sagt Michael Völker. Er ist Leiter Inland bei der österreichischen Zeitung «Der Standard».

Autor/in: Matthias Heim, Redaktion: Salvador Atasoy