«Wir erleben in Thailand den Zerfall einer alten Ordnung»

Am Tag nach dem Putsch bleibt es in der thailändischen Hauptstadt Bangkok ruhig. Schulen und Universitäten bleiben geschlossen. Die meisten Menschen stehen dem Militärrat, der die Macht übernommen hat, gelassen gegenüber.

Bangkok: Wo sonst das Verkehrschaos herrscht, ist es heute ruhig.
Bildlegende: Thailändische Soldaten sichern einen Platz in Bangkok Keystone

Marc Saxer von der Friedrich Ebert-Stiftung in Bangkok erklärt, woher diese Gelassenheit kommt und warum gleichzeitig ein tiefer Graben durch die thailändische Gesellschaft verläuft.

Autor/in: Philippe Chappuis