Wirbel um Geri Müller: «Als Stadtammann wohl nicht haltbar»

Geri Müller steht ein schwieriger Schritt bevor: der Stadt-Präsident von Baden und grüne Nationalrat muss sich äussern zu den Vorwürfen gegen ihn. Es geht da um Nacktbilder, die er einer jungen Frau geschickt haben soll, aus dem Amtshaus - und es geht womöglich um Amtsmissbrauch.

Der grüne Nationalrat Geri Müller bei einer Rede im Nationalrat 2011.
Bildlegende: Der grüne Nationalrat Geri Müller bei einer Rede im Nationalrat 2011. Keystone

Geri Müller sagt: das sei eine private Angelegenheit.

Nun müsse sich Müller erklären - und zwar so schnell als möglich, sagt der Experte für Krisenkommunikation Klaus J. Stöhlker.

Autor/in: Susanne Schmugge, Redaktion: Marc Allemann