Wölfe im Churer Rheintal: «Eigentlich nicht sehr gefährlich»

Der Wolf geht um - und zwar im Churer Rheintal im Kanton Graubünden. Ein Rudel von acht Wölfen wurde in letzter Zeit immer häufiger im Tal unten in der Nähe von Häusern gesichtet. 

Wölfe im Churer Rheintal
Bildlegende: Wölfe im Churer Rheintal Keystone

Bis jetzt ist nichts passiert. Und doch gibt es auch besorgte Stimmen in der Bevölkerung.

Der Bündner Jagd- und Fischerei-Inspektor Georg Brosi hat dafür Verständnis.

Autor/in: Christoph Kellenberger, Redaktion: Barbara Peter