Zentralafrikanische Republik: Nachbarn gehen aufeinander los

In der Zentralafrikanische Republik liefern sich muslimische und christliche Milizen ein blutiges Gemetzel. Die internationalen Friedenstruppen scheinen machtlos. Markus Bachmann von  «Médecins sans Frontières» ist in der Hauptstadt Bangui und schildert die Situation.   

Bangui: Soldaten und Zivilisten laufen an Hütten vorbei.
Bildlegende: In der Hauptstadt Bangui fühlen sich viele nicht mehr sicher Keystone

Autor/in: Christian Weisflog, Redaktion: Susanne Schmugge