«Ziel ist es, noch 2016 zu wählen»

In Österreich wird die Bundespräsidentenwahl noch einmal verschoben. Im dritten Anlauf will man auf alte Couverts setzen - bei den aktuellen hatte sich der Leim gelöst. Wann gewählt wird, ist noch offen.

Eine grosse Menschenmenge steht um den FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer.
Bildlegende: Die unterlegene FPÖ hat per Verfassungsgericht eine Wiederholung der Bundespräsidentenwahl erreicht. Jetzt verkommt die Wiederholung zur Posse. Keystone (Archiv)

Der österreichische Innenminister Wolfgang Sobotka hat an einer Medienkonferenz gesagt, warum die Wahlen verschoben werden müssen.

Christoph Kellenberger hat ihm zugehört.

Autor/in: Christoph Kellenberger