Zivildienstzentrum neu im Kanton Freiburg

Das nationale Kurszentrum für Zivildienstleistende wechselt seinen Standort: vom bernischen Schwarzenburg ins freiburgische Schwarzsee. Der Bund zahlt dafür jährlich 2 Millionen Franken.

Ein Zivildienstleistender hilft einem Behinderten
Bildlegende: Ausbildung im Zivildienst Keystone

Für die Region sei das Kurszentrum besonders wichtig, nach den Rückschlägen der letzten Jahre, erklärt der Freiburger Staatsrat Erwin Jutzet.

Autor/in: Patrick Mülhauser, Redaktion: Rino Curti