Zum ersten Mal in Bern

Die Herbstsession der eidgenöisschen Räte beginnt. Mehrere Politiker nehmen zum ersten Mal Einsitz. Jene nämlich, die für ihre Vorgänger nachgerückt sind. Raymond Clottu (SPV/NE) und Martina Munz (SP/SH) sprechen über ihre Erwartungen und darüber, wie sie sich auf die Session vorbereitet haben.

Beiträge

  • «Ich gebe mir Zeit, um erste Erfahrungen zu sammeln»

    Raymond Clottu «erbt» den Sitz von Yvan Perrin, der in die Neuenburger Kantonsregierung gewählt wurde. Der neue SPV-Nationalrat erzählt mit Gespräch, was für ihn wichtige Themen sind und wie er sich auf seine erste Session vorbereitet hat.

    Urs Gilgen

  • «Für mich wird ein völlig neues Leben beginnen»

    Martina Munz übernimmt den Sitz von Hans-Jürg Fehr, der nach 14 Jahren zurückgetreten ist. Die Schaffhauserin ist Präsidentin der kantonalen SP, und als Kantonsrätin verfügt sie bereits über Parlamentserfahrung. Auch wenn die Themen in Bern völlig andere sein werden.

    Roger Steinemann

Redaktion: Philippe Chappuis