Zweiter Wahlgang im Wallis: Spannende Ausgangslage

Am Sonntag kommt es im Wallis zum zweiten Wahlgang für die Staatsratswahlen, also die Wahlen für den Regierungsrat. Schon der erste Wahlgang war turbulent. Das dürfte an diesem Wochenende nicht anders sein.

So gut wie gewählt? Oskar Freysinger erzielte im ersten Umgang das beste Resultat.
Bildlegende: So gut wie gewählt? Oskar Freysinger erzielte im ersten Umgang das beste Resultat. Keystone (Archiv)

Im ersten Wahlgang hatte die CVP ein äusserst schlechtes Resultat eingefahren, SVP Kandidat Freysinger hatte alle überflügelt und die FDP wechselte für den zweiten Wahlgang ihren Kandidaten aus. Wallis Korrespondent Reinhard Eyer erklärt die Ausgangslage.

Autor/in: Christina Scheidegger, Redaktion: Philippe Chappuis