Zypern: «Russland will bei der Rettung mitreden»

Das zypriotische Parlament hat das Rettungspaket der EU gestern Abend abgelehnt. Jetzt hoffen die Zyprioten, dass Russland die nötigen Milliarden zur Verfügung stellt. Der zypriotische Finanzminister Michalis Sarris traf sich heute in Moskau mit seinem russischen Gegenüber Anton Siluanov.

Zyperns Finanzminister Michalis Sarris verlässt das russische Finanzministerium
Bildlegende: Zyperns Finanzminister Michalis Sarris verlässt das russische Finanzministerium Keystone

Peter Gysling - unser Korrespondent in Moskau - äussert sich im Gespräch mit Rino Curti zum Inhalt der Verhandlungen.

Moderation: Rino Curti, Redaktion: Brian Ruchti