Energie und Politik - eine Reise um die Welt

Der Ölpreis sinkt, Europa will weniger abhängig werden vom russischen Gas, und die USA sind möglicherweise schon bald unabhängig vom arabischen Öl. Erdgas und Erdöl sind zwei so wichtige Energieträger, dass es bei ihnen immer auch um Politik geht.

Jonas Grätz von der ETH Zürich (links im Bild).
Bildlegende: Jonas Grätz von der ETH Zürich forscht zu Energiethemen.

Wir machen eine Reise um die Welt und schauen uns einige Schauplätze an, wo Energieressourcen und politische Interessen zusammenkommen:Europa, Russland, die USA, der Nahe Osten und die Arktis. Reisebegleiter ist Jonas Grätz. Er forscht am Zentrum für Sicherheitspolitik an der ETH Zürich unter anderem zu Energiefragen.

Moderation: Lukas Mäder