Solothurner Filmtage: Akte Grüninger

An den Solothurner Filmtagen ist die Neuverfilmung der «Akte Grüninger» der Eröffnungsfilm.Paul Grüninger, Polizeihauptmann aus St. Gallen schmuggelte vor dem Zweiten Weltkrieg über 3000 Jüdinnen und Juden in die Schweiz. Grüninger wurde deswegen entlassen und erst spät rehabilitiert.

Schauspieler Max Simonischek, Regisseur Alain Gsponer, Schauspieler Stefan Kurt und Schauspieler Anatole Taubman, von links, des Films "Die Akte Grueninger" posieren bei der Eroeffnung der Solothurner Filmtage am Donnerstag, 23. Januar 2014, in Solothurn.
Bildlegende: Schauspieler Max Simonischek, Regisseur Alain Gsponer, Schauspieler Stefan Kurt und Schauspieler Anatole Taubman, von links, des Films "Die Akte Grueninger" posieren bei der Eroeffnung der Solothurner Filmtage am Donnerstag, 23. Januar 2014, in Solothurn. Keystone

Regisseur Alain Gsponer, Hauptdarsteller Stephan Kurt und Filmedaktor Michael Sennhauser sind zu Gast bei Eric Facon.

Moderation: Eric Facon, Redaktion: Lorenzo Bonati