Die letzte Folge

In der letzten Folge von «SRF bi de Lüt – Familiensache Ferienzeit» geht bei Sara Buchs und ihren Töchtern ein Traum in Erfüllung; Jenny, die älteste Tochter der Tanners, muss für ihre Lehre von der Familie Abschied nehmen; und für Fynn Sieber beginnt ein Abenteuer: der Kindergarten.

Sara Buchs und ihre Töchter haben alle bürokratischen Hürden auf ihrer Afrikareise überwunden. Doch eine grosse Herausforderung bleibt: Die Suche nach dem Löwen. Fast schon geben sie auf, doch kurz vor ihrer Rückreise wird der grosse Traum wahr.

Die Tanners starten nach ihren ersten gemeinsamen Familienferien traurig in den Alltag in Niederteufen AR. Denn sie müssen Abschied nehmen von der ältesten Tochter Jenny, die auf einem Bauernhof im Rheintal ihre Lehre beginnt. Bei Jenny kommt jetzt ein Gefühl auf, das sie in ihren Ferien nicht gespürt hat: Heimweh.

Familie Sieber blickt auf einen erfolgreichen Sommer im Hotel Waldrand im Berner Oberland. Die Eltern haben rund um die Uhr gearbeitet, die Kinder das Leben auf der Pochtenalp genossen. Doch nun beginnt für den fünfjährigen Fynn der Kindergarten. Der Weg dorthin ist kompliziert: Fynn ist eine Dreiviertelstunde mit Postauto und Taxis unterwegs.