Familie Jörgensen

Rückkehrerfamilie Jörgensen bei «SRF bi de Lüt – Familiensache» 2016.

Familie Jörgensen.

Bildlegende: Familie Jörgensen. SRF

Spannung, Stacheldraht und Soldaten. Das ist der Alltag von Oberst Christian Jörgensen. Er arbeitet in der demilitarisierten Zone zwischen Nord- und Südkorea. Der 48-Jährige überwacht als Friedensförderer der Schweizer Armee die Kriegsparteien im militärischen Sperrgebiet.

Christian Jörgensen wohnt mit seiner Familie in Seoul. Seine Frau Dong-Hee ist Südkoreanerin. Die beiden Töchter heissen Michelle (9) und Lynn (2). Michelle ist 3. Klässlerin. Lynn erkundet zurzeit die Welt und hält die Eltern auf Trab. Zusammen leben sie auf der US- Militärbasis Yongsan. Jetzt nach 3 Jahren kehrt Familie Jörgensen in die Schweiz zurück. Der Job von Christian als Friedensbeobachter ist zu ende. Tochter Michelle will in Korea bleiben, weil ihre beste Freundin Jooah in Seoul lebt.

Tränen der Trauer vergiesst Dong-Hee bei der Verabschiedung von ihrer Mutter. Sie lässt ihre Familie in Korea zurück. Trotzdem wagt die Familie einen Neuanfang in der Schweiz. Wir begleiten die Familie auf ihrer Reise um die halbe Welt.