Ein Abschied und ein Wiedersehen

Ruth und Paul nehmen Abschied von der Hütte, Marlies erhält Besuch von ihren Eltern und Susanne kann etwas durchschnaufen.

Für Paul und Ruth Graf von der Hundsteinhütte kommt der Abschied immer näher. Bevor sie die Hütte an ihren Nachfolgern übergeben, wollen sie noch einmal einen gemütlichen Abend mit ihrer Familie und ihren besten Freunden verbringen. Ein Abschied mit einem lachenden und weinenden Auge.

Marlies Martig von der Cluozza-Hütte im Nationalpark bekommt zum ersten Mal Besuch von ihren Eltern. Sehr bald merken sie, welchen Knochenjob Marlies und ihr Schwiegersohn Jürg leisten. Ein Job voller Überraschungen. Denn plötzlich, während dem Abendessen, fällt in der Hütte der Strom aus.

Auf der Gaulihütte ist noch einmal Fullhouse. Ein Vortrag über das 1946 auf dem Gauligletscher abgestürzte amerikanische Dakota-Flugzeug zieht viele Gäste an – für die Hüttenwartin Susanne Brand ein weiterer Höhepunkt in diesem Sommer. Dann ist Saisonschluss und Susanne kann etwas durchatmen.