Ramona Stulz, Alterswil FR

2011

Ramona Stulz, die zweite Köchin unter den Landfrauen, wohnt im Mittleren Sensebezirk in Alterswil. Die Distanz zum Kantonshauptort Freiburg beträgt nur zehn Fahrkilometer. Mit einem Oldtimerbus aus dem Jahr 1953 werden die Landfrauen zum Apéro in einen eindrucksvollen Garten chauffiert.

Ramona Stulz lebt auf dem Hof zusammen mit ihrem Mann Michael und ihren drei Kindern: Raphaela, Mathias und dem fünfjährigen Patrick.

Die Familie beschäftigt zwei Lehrlinge, die ebenfalls auf dem Hof wohnen und am grossen Tisch essen. Ramona legt Wert auf eine abwechslungsreiche und saisongerechte Küche. Zusammen mit Ramonas Schwiegereltern bewirtschaften die Stulz den Hof. Die Familie lebt hauptsächlich von der Milchwirtschaft. Über achtzig Kühe müssen täglich gemolken werden. Eine grosse Hilfe ist dabei das Melkkarussell.

Ramona tränkt zusammen mit ihrer Schwiegermutter die Kälber, und es ist Aufgabe der Kinder, die Minischweine, Geissen, Hühner und Hasen zu füttern. Die Landfrau arbeitet einen Tag pro Woche für die Mieter-Schlichtungskommission und ist aktives Mitglied bei der lokalen Feuerwehr.

«SF bi de Lüt – Landfrauenküche» begleitet Ramona Stulz und ihre Familie während einer Woche in ihrem Alltag, zeigt die schönen und strengen Seiten des Bauernlebens und schaut ihr beim Kochen über die Schulter.

Mehr zum Thema