Janine Fischer, Riehen BS

2014

In der zweiten Folge der achten Staffel «Landfrauenküche» erleben wir eine Premiere. Gastgeberin ist das erste Mal eine Landfrau, die im Kanton Basel Stadt lebt.

Doch damit nicht genug: Janine Fischer stammt ursprünglich aus Nordamerika. Der Liebe wegen ist sie vor rund 30 Jahren in die Schweiz gekommen. Seither lebt sie mit ihrer Familie im baslerischen Riehen. Ihr charmanter Akzent verrät ihre kanadischen Wurzeln.

In Anlehnung an ihre Heimat serviert sie das Landfrauenessen im selbst umgebauten «Saloon». Wer jetzt aber ein herzhaftes «Hamburger-Menü» kanadischer Art erwartet, liegt falsch. Janines Kochstil ist eher mediterran. Jahrelang hat sie in der Küche eines Basler Cateringunternehmens gearbeitet. Werden ihr die dort erlernten Tricks zum Erfolg verhelfen?

Beiträge