Chnöpfli-Hackfleisch-Gratin

Zusatzrezept von Christa Krähenbühl

Hände nehmen fertigen Gratin aus dem Ofen.

Bildlegende: Chnöpfli-Hackfleisch-Gratin. SRF

für 6 Personen

Hackfleisch

  • 1 kg Hackfleisch
  • Salz, Pfeffer
  • 600 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Rüebli
  • 1 Peperoni
  • etwas Wein
  • Tomatenpüree
  • ca. 2 dl Bouillon

Hackfleisch gut anbraten und würzen. Champignons beigeben und dünsten. Zwiebel, Rüebli und Peperoni klein würfeln, ebenfalls beigeben und andämpfen. Mit Wein ablöschen. Tomatenpüree beifügen und mit Bouillon ablöschen. Etwas einkochen lassen.

Chnöpfli

  • 900 g Mehl
  • 1 EL Salz
  • 6 Eier
  • 3 dl Wasser
  • 3 dl Milch

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Milch, Wasser und Eier dazugeben. Mit einer Kelle mischen und so lange klopfen, bis der Teig glänzt und Blasen wirft. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 30 Min. quellen lassen.

Teig portionenweise durchs Chnöpfli-Sieb ins leicht siedende Salzwasser streichen. Chnöpfli ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen, mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen.

Guss

  • 5 Eier
  • 3 ½ dl Milch
  • 3 ½ dl Halbrahm
  • 1 ½ TL Salz
  • nach belieben Käse

Hackfleisch mit den Chnöpfli lagenweise in die Gratinform einschichten. Guss darüber verteilen. Im vorgeheizten Ofen während 50 Minuten bei 200° Grad backen.

Sendung zu diesem Artikel