Das grosse Finale der «Landfrauenküche» 2013

Die 7. Staffel der «Landfrauenküche» ist zu Ende, und es gibt eine Siegerin: Romana Zumbühl ist Landfrauenköchin 2013. Im Final ging's nochmal rund: gekocht wurde ein Dreigangmenu, kreiert vom Schweizer Spitzenkoch Anton Mosimann.

An die Töpfe, fertig – los!

Die Landfrauen kochten ein Dreigangmenu, das der Schweizer Spitzenkoch Anton Mosimann kreiert hat.

Und weil Mosimann, der in London sein exklusives Restaurant betreibt und regelmässig für die königliche Familie kocht, ein grosser Fan der Landfrauenküche ist, griff er den sieben Köchinnen während der Live-Sendung auch unter die Arme. Das Resultat verkostete eine strenge und illustre Jury: Jörg Schneider, Hanspeter Latour und Yvonn Scherrer.

Moderator Nik Hartmann führte durch die Kochgala und konnte Romana Zumbühl schliesslich als Siegerin kühren. Sie reist für 5 Tage zu Anton Mosimann nach London und darf ihm beim Kochen auf die Finger schauen.

Zum Gluschtigmachen gibt es hier zwei exklusive Rezept-Tipps von Anton Mosimann.

Rezept-Tipps von Anton Mosimann

    • «Landfrauenküche» Finale: Mosimanns Risotto

      Anton Mosimann verrät Tipps zu seinem Risotto.

      2:16 min vom 9.11.2013

    • «Landfrauenküche» Finale: Mosimanns Austernwurst

      Eine spezielle Kreation von Anton Mosimann: die Austernwurst.

      1:50 min vom 9.11.2013

Sendung zu diesem Artikel