Aargauer Chriesisuppe mit Zimtparfait

Dessert von Lotti Baumann

Dessert von Lotti Baumann.

Bildlegende: Aargauer Chriesisuppe mit Zimtparfait. SRF

Zutaten Chriesisuppe

  • 500 g Kirschen, entsteint
  • ca. 1 l Wasser
  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 1 dl Kirsch
  • 3 EL Zucker
  • etwas Zimt
  • wenig Salz

Kirschen in einer Pfanne mit so viel Wasser begiessen, dass sie in der Pfanne gerade bedeckt sind; kurz aufkochen.
Die Butter in einer Bratpfanne schmelzen, das Mehl zugeben und mit dem Schwingbesen gut umrühren. Mit dem Kirsch ablöschen. Zucker, Zimt, Salz und die Kirschen zugeben und ca. 10 Min. köcheln lassen.

Zimt-Parfait

  • 2 frische Eier
  • 4-5 EL Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 TL Zucker
  • 2½ dl Rahm
  • frische Pfefferminzblätter, zum Garnieren
  • Dinkelherz-Guetzli, zum Garnieren

Die Eier mit dem Zucker in der Küchenmaschine schaumig aufschlagen, Zimt dazugeben. Vanillezucker, Zucker und Rahm steif schlagen und sorgfältig unter die Eiermasse ziehen. Sofort in Förmchen abfüllen und tiefkühlen.
Zum Servieren noch leicht warme Chriesisuppe in eine Suppenschale geben und das Zimt-Parfait darauf stürzen. Mit etwas Pfefferminze und einem Guetzli ausgarnieren. Sofort servieren!