Hackbraten nach Grossmutterart

Hauptgang von Brigitta Knörr

Hauptgang von Brigitta Knörr.

Bildlegende: Hackbraten nach Grossmutterart. SRF

Zutaten Hackbraten

  • 400 g gemischtes Hackfleisch
  • 100 g Brät
  • 1 Scheibe Brot, eingeweicht
  • 1 Ei
  • 2 Rüebli, gewürfelt
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 Bund Gartenkräuter (Liebstöckel, Peterli, Schnittlauch)

Für die Sauce:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Rüebli
  • 1 Stück Sellerie
  • 2 dl Bouillon

Ofen auf 200° C vorheizen.

Für den Hackbraten alle Zutaten in einer Schüssel von Hand sehr gut vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Anschliessend in eine mit Blechreinpapier ausgelegte Cakeform füllen, diese auf ein Blech stellen. Ca. 1 Stunde in der Mitte des Ofens backen.

Für die Sauce alle Zutaten in einer Pfanne weichkochen und pürieren. Mit dem Bratenjus vom Hackbraten vermischen und vermixen.

Zum Servieren den Hackbraten in Tranchen schneiden und mit Sauce, Rosmarinkartoffeln und gedämpften Saisongemüse servieren,

Rosmarinkartoffeln

  • 800 g Kartoffel, in Stücken
  • 2 EL Rosmarin, gehackt
  • 4 EL Rapsöl
  • Salz

Ofen auf 200° C vorheizen.
Alle Zutaten in einer grossen Schüssel vermischen. Auf ein mit Blechreinpapier belegtes Blech auslegen, 35 bis 40 Minuten backen. Vor dem Servieren mit etwas Salz würzen.