Steiner-Schoggimousse

Dessert von Yvonne Bischoff

Dessertbecher.

Bildlegende: Steiner-Schoggimousse: Dessert von Yvonne Bischoff. SRF

Für das dunkle Schoggimousse

  • 300 g braune Schokolade mit Honigmandeln
  • 2 frische Eier
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 4 dl Rahm, steif geschlagen

Für das helle Schoggimousse

  • 300 g weisse Schokolade
  • 2 Eier
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 4 dl Rahm, steif geschlagen
  • Knusperguetzli, zum Servieren
  • Eingelegte Birnen, zum Servieren

Für das dunkle Schoggimousse die Schokolade in Stücke brechen, in eine Schüssel geben und über einem heissen, dampfendem Wasserbad schmelzen; danach glattrühren. Die Eier mit dem Zucker schaumig aufschlagen, sofort zur Schokolade geben und gut verrühren. Den geschlagenen Rahm vorsichtig unter die Masse heben.

Für das helle Schoggimousse genau leich verfahren.

Schoggimousse in Weck-Gläsli oder Dessertschüsselchen abfüllen und mindestens 2-3 Stunden kalt stellen. Mit einem Knusperguetzli und eingelegten Birnen servieren.

TIPP: Wer das Schoggimousse lagenweise ins Gläschen füllen möchte, füllt erst etwas ins Gläschen ab, lässt die Masse kurz im Kühlschrank fest werden, füllt die zweite Lage ab, lässt diese wieder erkalten, etc.