Huftsteak, Kartoffelstrudel und karamelisierte Kürbisfächer

Hauptgang von Kathrin Sprecher, GR

Hauptgang: Huftsteak, Kartoffelstrudel und karamelisierte Kürbisfächer

Bildlegende: Hauptgang: Huftsteak, Kartoffelstrudel und karamelisierte Kürbisfächer srf / Myriam Zumbühl

Zutaten:

  • 4 Natura Beef Huftsteaks (ca. 150g)
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • 8 lange Rosmarinzweige
  • Öl zum Anbraten

Für die Johannisbeerbutter:

  • 100 g Butter, weich
  • 40 g Johannisbeeren
  • 1 EL Rotwein
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • einige rote Pfefferkörner, zerdrückt
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Für das Fleisch Ofen auf 80 °C vorheizen und das Öl in der Bratpfanne erhitzen.
  2. Das Fleisch beidseitig würzen und je ca. eine Minute anbraten. Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten nachgaren lassen. Dann die Temperatur auf 220 Grad erhöhen und das Fleisch 3-4 Minuten darin erwärmen. Dann Fleisch aus dem Ofen nehmen und die Rosmarinzweige am Rand um das Fleisch legen und mit einer Schnur zusammenbinden
  3. Für die Johannisbeerbutter die Butter zusammen mit der Zitronenschale schaumig schlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Johannisbeeren dazugeben und ganz vorsichtig daruntermischen. Mit einem Spritzsack mit grosser Tülle Rosetten spritzen und bis zum Servieren kühl stellen.

Kartoffelstrudel

Zutaten für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 4 EL Öl
  • 6 EL Wasser

Für die Füllung:

  • 650 g Kartoffeln
  • 250 g Sellerie
  • 2 Zwiebeln, geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 3 EL Paniermehl
  • 50 g Butter, flüssig

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Für den Teig Mehl, Salz, Ei, Öl und Wasser vermischen und zu einem Teig kneten. Zu einer Kugel formen und unter einer Schüssel ca. eine Stunde ruhen lassen.
  3. Für die Füllung die Kartoffeln in der Schale weich kochen, noch warm schälen und in gleichmässige Würfel schneiden. Den Sellerie schneiden und ebenfalls in kleine Würfel schneiden, dann im Salzwasser weich kochen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in etwas Butter andünsten. Alle Zutaten dann mit dem Sauerrahm vermischen und mit den Gewürzen abschmecken.
  4. Dann den Strudelteig auf einem bemehlten Küchentuch auswallen und mit dem Handrücken von der Mitte aus zu einem Rechteck ausziehen.
  5. Den Teigboden mit etwas flüssiger Butter bestreichen, das Paniermehl darüberstreuen und die Füllung darauf verteilen. Den Strudel einrollen, dabei die Enden um- bzw. einklappen. Auf ein mit Backtrennpapier belegtes Blech legen.
  6. Den Strudel mit flüssiger Butter bestreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen. Während und nach dem Backen mit der flüssigen Butter bestreichen, damit er schön knusprig wird. In Scheiben schneiden und zum Fleisch servieren.

Karamellisierte Kürbisfächer

Zutaten:

200 g Kürbis

  • 2 EL Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • Butter

Zubereitung:

  1. Den Kürbis schälen und in feine Schnitze schneiden.
  2. Mit Salz und Pfeffer etwas würzen und in etwas Butter in einer Bratpfanne leicht anbraten. Den Zucker dazugeben und leicht karamellisieren, dann mit wenig Wasser ablöschen.
  3. Die Flüssigkeit wieder einreduzieren lassen, dann die Kürbisschnitze fächerartig auf dem Teller anrichten mit dem Strudel und Fleisch anrichten.

Sendung zu diesem Artikel