Gebrannte Crème mit Haselnusssablés

Weihnachtsmenü von Therese Bähler: Dessert

Gebrannte Crème mit Haselnusssablés

Bildlegende: Gebrannte Crème mit Haselnusssablés SRF

Zutaten Caramelcrème

  • 150 g Zucker
  • ½ dl Wasser
  • 7 dl Milch
  • 6 Eigelb
  • 30 g Maizena
  • 3 dl Rahm, steif geschlagen

Zubereitung Caramel

  1. Zucker in einer weiten Pfanne caramelisieren.
  2. Wasser, dazu geben (Vorsicht, Dampf!), leicht auskühlen lassen

Zubereitung Crème

  1. ½ dl Milch und Maizena zusammen verrühren.
  2. Restliche Milch sehr gut mit den Eigelb vermischen.
  3. Ins Caramel geben und unter ständigem Ruhren just solange erhitzen, bis die Crème kocht.
  4. Sofort vom Feuer nehmen und durch ein Sieb in eine Schüssel geben.
  5. Eine Klarsichtfolie direkt auf die Crème legen (verhindert die Bildung von einer Haut) und auskühlen lassen.
  6. Vor dem Servieren den steif geschlagenen Rahm unter die Crème heben.

Mit den Haselnuss Sablès (siehe Rezept unten) servieren.

Zutaten Haselnuss-Sablés

  • 175 g weiche Butter
  • 80 g Puderzucker
  • 1 Prise Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 60 g ganze Haselnüsse
  • 230 g Mehl

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten vermischen und zu zwei Rollen formen. In Klarsichtfolie einwickeln und mindestens 2 Stunden kühl stellen.
  2. Ofen auf 200°C vorheizen.
  3. Backblech mit Backtrennapier auslegen.
  4. Rollen in ca. 4mm dicke Plätzchen schneiden und im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten backen.

Sendung zu diesem Artikel