Maluns und Bündner Gerstensuppe

Zusatz-Rezepte von Sylvia Stgier

Maluns und Kirschenkompott.

Bildlegende: Maluns und Kirschenkompott. SRF

Maluns

  • 1 kg Kartoffeln
  • 350 g Weissmehl
  • 1 TL Salz
  • Butter – am besten eingesotten oder Alpbutter

Kartoffeln schälen und auf der Röstiraffel raffeln. Mit dem Mehl und Salz mischen. Alles in eine Bratpfanne geben und mit ziemlich viel Butter immer wieder wenden, bis kleine Kügelchen entstehen. Immer wieder Butter nachgeben und weiterwenden – ca. 30 Minuten.

Dazu serviert man Apfelmus oder Kompott und Alpkäse. Früher tunkte man den Löffel mit dem Maluns in den Milchkaffee.

Bündner Gerstensuppe

  • wenig Butter
  • 300 g Speck, Salsiz oder Bündnerfleisch
  • ein grösseres Stück Siedfleisch
  • 100 g Rollgerste
  • 300 g Rüebli, 300 g Kartoffeln, 200 g Sellerie, 200 g Lauch, alles fein gewürfelt
  • 2,5 l Bouillon
  • nach Belieben 2 dl Milch oder Vollrahm
  • nach Belieben ein Lorbeerblatt und Gewürze

Bratbutter erhitzen, Fleisch dazugeben und anbraten, Gerste und Gemüse zugeben und mitdünsten. Mit Bouillon ablöschen gut 1-2 Stunden kochen lassen.
Erst 20 Minuten vor dem Servieren die Milch der Suppe beigeben – das Siedfleisch vor dem Servieren entfernen.

Das Rezept als PDF

Sendung zu diesem Artikel