«Landfrauenküche» 2014 Finale: Gericht zum Thema «Zuckerrübe»

Zuckerrübenglace mit Frischgeissenkäse und Joghurt, Creme Brûlée, gebackene Krapfen, eingelegte Zuckerrüben

Angerichtet im Holzhaus.

Bildlegende: Gericht zum Thema Zuckerrübe. SRF/Ueli Christoffel

Creme Brûlée

  • 400 ml Vollrahm
  • 4 TL Thymianjus
  • 80 g Eigelb
  • 60 g Zucker
  • 400 ml Apfelsaft

Für den Thymianjus; Thymian in ein Eiswürfelschälchen füllen, mit Wasser auffüllen. Wenn es hartgefroren ist mit einem Glasmixer mixen und davon 4 TL für die Rezeptur verwenden.

Den Apfelsaft auf Saucenkonsistenz einkochen.

Den Rahm mit dem Thymianjus erhitzen und durch ein Sieb passieren. Das Eigelb mit dem Zucker verrühren und zum Thymianrahm geben. Die Masse auf ein Lochblech (Gitterrost) gestellten Förmchen füllen, mit Klarsichtfolie bedecken und mit einem passenden Blech abdecken. Den Backofen auf 100°C im Dampf 16 Min. garen. Abkühlen lassen und mit Klarsichtfolie abgedeckt 4-5 Stunden kühl stellen. Zum Servieren mit einigen Tropfen eingekochtem Apfelsaft beträufeln.

Zuckerrübenglace

  • 200 g Zuckerrüben
  • 50 g Rosenwasser
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Rahm
  • 2 EL Zucker
  • 2 Blatt Gelatine
  • 150 g Ziegenkäse (Chevron)
  • 100 g Naturejoghurt
  • wenig getrocknete Rosenblätter, fein geschnitten

Zuckerrüben mit Rosenwasser, Salz, Rahm und Zucker aufkochen. Weichkochen und mixen. Gelatine in kaltem Wasser lösen. Ausdrücken und mit der Zuckerrübenmasse mischen. Jogurt mit dem Ziegenkäse homogen rühren. Die Zuckerrübenmasse beigeben und die fein gehackten Rosenblätter vermengen.

Masse in die Glacemaschine geben und bis zur gewünschten Konsistenz gefrieren lassen.

Eingelegte Zuckerrüben

  • ¼ Zuckerrübe
  • 2,5 dl Zuckerrübenschnaps
  • 4 g Limettensaft
  • Wenig Zucker
  • Melissenblätter

Die Zuckerrüben schälen und in Würfel von 5 cm x 5 cm mit Schnaps bedecken und 30 min. leicht sieden lassen und anschliessend auskühlen lassen

20 g Zuckerrüben eingelegt in ca. 5 mm grosse Würfelchen schneiden. Die Würfelchen mit ca 5 g vom Schnaps aus den eingelegten Zuckerrüben und dem Limettensaft marinieren. Mit ganz wenig Zucker bestreuen und mit Melissenblätter dekorieren.

Gebackene Krapfen mit Aprikosen

  • 125 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 20 g Zitronensaft
  • 500 g Weissmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 20 g Getrocknete Aprikosen fein geschnitten
  • Fritieröl

Butter und Zucker schaumig schlagen. Eier und Salz unterrühren. Die restlichen Zutaten beigeben und mischen. Kühl stellen. Zu 5-12 g grossen «Mini»-Schenkeli formen und in der Friteuse oder Pfanne mit Öl bei 160°C ca. 2 Min. backen.

Sendung zu diesem Artikel