Wochenrezept 6: «Currynüdeli» nach Schwägerin Änne

Wochenrezept von Vreni Chervet

Teller mit Nudeln.

Bildlegende: Wochenrezept: Currynüdeli. SRF

Zutaten

  • 400 g schmale Nüdeli
  • 400 g Pouletfleisch geschnetzelt
  • Pouletgewürz
  • Salz
  • Curry
  • etwas Bratbutter
  • 2 dl Weisswein
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Rüebli
  • 1 TL Zucker
  • 250 g gefrorene Erbsen

Zubereitung

Die Nüdeli in reichlich Salzwasser al dente kochen.

In der Zwischenzeit das geschnetzelte Pouletfleisch in erhitzter Bratbutter anbraten, mit Pouletgewürz, Salz und viel Curry würzen und mit dem Weisswein ablöschen. Garen.

Rüebli rüsten und in feine Stängeli oder Rädli schneiden.

Bratbutter in Bratpfanne erhitzen, kleingeschnittene Zwiebeln und Knoblauch andünsten. Rüebli beifügen, mit Salz, viel Curry und 1 TL Zucker würzen, mit etwas Wasser ablöschen. Nach ungefähr 5 Minuten Kochzeit die gefrorenen Erbsli beigeben und noch ein paar Minuten weiterkochen (Gemüse sollte noch Biss haben). Evtl. Kochwasser abgiessen.

Nüdeli abgiessen, mit dem Pouletfleisch und dem Gemüse gut mischen, abschmecken und servieren.