Zum Inhalt springen
Inhalt

Rezepte Landfrauenküche 2015 Hackbraten mit Schalottenkompott

Finale-Rezept von Barbara Bernegger

Hackbraten.
Legende: Hackbraten. SRF/Ueli Christfoffel

Für 6 Personen

Zutaten Hackbraten

  • 500 g Rindshackfleisch
  • 100 g Schweinehackfleisch
  • 200 g Kalbsbrät
  • 2 KL trockene Semmeli
  • 1 dl Milch
  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 1 Rüebli
  • ½ Sellerie
  • ½ Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer,
  • 3 EL Senf, scharf

Zutaten Schalottenkompott

  • 400 g Schalotten
  • Thymian, Rosmarin
  • 1 l roten Portwein
  • 2 dl Aceto Balsamico
  • 100 g Zucker
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung Hackbraten

Die Semmeli in kleine Würfel schneiden, ca. 1 cm, und mit lauwarmer Milch übergiessen und ziehen lassen. Das Hackfleisch mit dem Brät in eine Schüssel geben. Zwiebeln fein hacken, Rüebli und Sellerie in kleine Würfel schneiden, ca.5mm, ebenfalls zum Fleisch geben. Die Petersilie fein hacken, und alles zusammen mit den Eiern und dem eingeweichten Brot gut durchkneten. Mit dem Senf, Salz und Pfeffer gut abschmecken und in etwas Paniermehl wenden.

Den Hackbraten von allen Seiten knusprig anbraten. Den Braten im Backofen bei 160 Grad ca. 60 Minuten garen, dann in Alufolie einwickeln und erkalten lassen.

Zubereitung Schalottenkompott

Die Schalotten schälen und in Streifen schneiden. Mit dem Portwein, dem Aceto Balsamico, Zucker, Rosmarin, Thymian und Lorbeerblatt so lange einreduzieren lassen, bis ein Kompott entsteht. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten

Den Braten kalt aufschneiden wie eine Terrine, und den Schalottenkompott dazu servieren. Mit Salatspitzen garnieren.

Tipp

Terrinenform mit Speck auslegen, die Hackfleischmasse in die Form geben und den Braten so im Ofen garen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Irene Strebel, 8253 Diessenhofen
    Guten Morgen die Landfrauenküche war wieder einmal mehr super ! Zum Rezept Hackbraten mit Schalottenkompott möchte ich gerne wissen ob es tatsächlich 1 l roten Portwein braucht oder hat sich hier ein Fehler eingeschlichen ? Vielen Dank jetzt schon für Ihre Antwort. Wünsche allseits einen schönen Tag Irene Strebel
    Ablehnen den Kommentar ablehnen