Milchkafi-Flan mit Schoggiwürfeln

Dessert von Esther Rindisbacher

Milchkafi-Flan mit Schoggiwürfeln.

Bildlegende: Milchkafi-Flan mit Schoggiwürfeln. SRF/Myriam Zumbühl

für 4 - 6 Personen (je nach Förmchen)

Flan aus dem Steamer

  • 4 dl Milch
  • 1 dl Rahm
  • 3 EL instant Espressokaffeepulver
  • 2 Eier
  • 4 Eigelb
  • 90 g Zucker
  • geraspelte Mokkaschokolade, für die Garnitur
  • etwas geschlagener Rahm, für die Garnitur

Für die Schokoladewürfel

  • 150 g Butter
  • 400 g dunkle Schokolade, gehackt
  • 150 g Rohzucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eier
  • 1 EL Grand Marnier, nach Belieben
  • 75 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • etwas Kakaopulver, zum Bestäuben

Zubereitung Flan

Das Espressopulver mit etwas heissem Wasser auflösen. Mit den übrigen Zutaten bis und mit Zucker gut verrühren. Die Crème in Förmchen oder kleine Tassen abfüllen und auf ein Backofengitter stellen. Für 30-35 Minuten bei 90°C dampfgaren. Dann mindestens 3 Stunden kühl stellen.

Zubereitung Schoggiwürfel

Für die Schoggiwürfel den Ofen auf 180 °C vorheizen. Eine Cakeform von 35 cm Länge mit Backtrennpapier auslegen. Für den Teig die Butter in einer Pfanne schmelzen, Schokolade beifügen, unter Rühren vorsichtig schmelzen. Leicht auskühlen lassen, dann Zucker, Salz und Eier darunterrühren. Grand Marnier (nach Belieben), Mehl und Backpulver beifügen und zu einem glatten Teig verrühren und in die Cakeform geben.

In der Mitte des Ofens 25 Minuten backen. Der Cake darf innen noch sehr feucht sein. Gut auskühlen lassen und mindestens 4 Stunden kühl stellen, damit er schön fest wird.

Anrichten

Den Flan nach Belieben mit Schokoladeraspel oder Schlagrahm ausgarnieren. Den Cake in Schnitten oder Würfel schneiden und mit Kakaopulver bestäuben.

Tipp: Der Cake lässt sich gut eingepackt bis zu 5 Tagen im Kühlschrank aufbewahren. Er kann ebenfalls mit Crème fraîche, Kuchenglasur, Zuckerperlen oder Schlagrahm ausgarniert werden.

Rezept als PDF

Sendung zu diesem Artikel