Kalbstafelspitz und Spinatchüechli mit Ei

aus der Sendung vom 22. August 2015 aus Stein am Rhein SH

Angeschnittener Kalbstafelspitz.

Bildlegende: Kalbstafelspitz vom Grill. © Andreas Thumm, Freiburg i. Br.

(für 2 Personen)

Kalbstafelspitz

  • 500 g Kalbstafelspitz

Marinade

  • 15 g flüssige Butter
  • 10 g Fleischgewürz
  • 2 EL fein gehackte Petersilie
  • wenig getrocknete Chilischote aus der Mühle

Kalbstafelspitz mit der Marinade einstreichen, in Frischhaltefolie einpacken. Im Kühlschrank mindestens 12 Stunden marinieren. 2 Stunden vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen, Fleisch in der Folie belassen.

Grill 2 Minuten auf 220°C indirekt vorheizen.

Fleisch aus der Folie nehmen, auf den Grill legen, etwa 25 Minuten bei 220°C indirekt grillen; das Fleisch soll eine Kerntemperatur von 53°C haben. Vom Grill nehmen und 5 Minuten ruhen lassen; die Kerntemperatur steigt auf 58°C.

Spinatchüechli mit Ei

  • 200 g Spinat, jung, frisch
  • 10 g Zwiebeln, fein geschnitten
  • 50 g Frühlingszwiebeln, fein geschnitten

Alle Zutaten mit etwas Butter kurz anziehen, mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.

  • 1 Blätterteig
  • Butter
  • Kartoffelflocken

Blätterteig ausstechen, Förmli mit Butter ausstreichen und mit dem Teig belegen. Teig mit einer Gabel einstechen. Mit Kartoffelflocken ca. 1 g pro Förmli belegen. Spinat einfüllen, ca. 50 g pro Förmli.

Das Ganze im vorgewärmten Grill bei 200°C 15 Minuten grillieren. Jetzt vorsichtig 1 Ei darauf platzieren, würzen und nochmals 5 Minuten grillieren.

Sendung zu diesem Artikel