«SRF bi de Lüt – Frühlingsfest»: live aus Burgdorf

Die Jahreszeitenshow macht Station im Emmental. Nik Hartmann und Annina Campell begrüssen in Burgdorf prominente Gäste und interessante Persönlichkeiten. Mit dabei Matthias Sempach, Johann Schneider-Ammann und die Comedytruppe Starbugs. Die Swiss Ländler Gamblers sorgen für musikalische Stimmung.

«SRF bi de Lüt – Frühlingsfest» ist die grosse Open-Air-Unterhaltungssendung von Schweizer Radio und Fernsehen mit interessanten Gästen, grossen Emotionen und toller Musik vor traumhafter Kulisse.

Illustre Gäste mit faszinierenden Geschichten

Zur wonnigen Frühligsshow hat Nik Hartmann einen bunten Strauss mit spannenden Menschen und ihren Geschichten im Gepäck:

Der König des Emmentals

Mit seinem Sieg beim Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest 2013 in Burgdorf wurde er über Nacht zum Star: Schwingerkönig Matthias Sempach. Seither hat sich das Leben des gelernten Metzgers und Landwirts komplett verändert. Trotzdem hat er seine Bodenständigkeit nie verloren. In der Sendung zeigt er seine liebsten Plätze und Orte in der Region.

Jeremias Gotthelf Superstar

Seine Geschichten rund um das Emmental und seine Bewohner prägen unser Bild dieser Region bis in die heutige Zeit – und die Gotthelf-Verfilmungen von Franz Schnyder gehören zu den Klassikern des Schweizer Films. «SRF bi de Lüt – Frühlingsfest» macht sich im Emmental auf Spurensuche und hat dabei auch eine direkte Nachfahrin des berühmten Schweizer Schriftstellers getroffen.

Zwischen Tradition und Moderne

Von Käse über Trachtenschmuck bis hin zum Alphorn: Im Emmental wird das traditionelle Handwerk über Generationen hinweg gepflegt und weitergegeben. Viele dieser Familienbetriebe kämpfen ums Überleben. Doch für einige gibt es Hilfe – von ganz unerwarteter Seite.

Unheimliches Emmental

Die Region zwischen dem imposanten Hohgant und Burgdorf ist voll von mystischen und schaurigen Geschichten. So kann man sogar auf einem offiziellen «Mords- und Spukweg» die Gegend mit wohligem Schauern erkunden. Emmentaler Spukgeschichten: So gruslig kann Heimat sein!

Nik Hartmann auf Zeitreise

Nik Hartmann wurde im malerischen Burgdorf geboren und hat auch seine ersten Lebensjahre dort verbracht. Mit der Kamera begibt er sich auf eine Zeitreise in seine eigene Vergangenheit. Und trifft dabei auch auf Röbi Koller in ganz spezieller «Happy Day»-Mission.

«So tönt Burgdorf!»

Im Vorfeld der Sendung wurden bei einem Casting in der Region Gesangstalente gesucht und zu einem Chor geformt. Fast dreissig Sängerinnen und Sänger aus dem Emmental sorgen mit einer extra für die Sendung neu arrangierten Version von «Love is in the Air» für Herzklopfen und Frühlingsgefühle.

Natürlich gibt es auch in der Sendung aus Burgdorf eine ganz spezielle Aufgabe, die der Austragungsort innerhalb der Sendezeit bewältigen muss.

Und zu guter Letzt wird Nik Hartmann zum Amor in Gotthelfs Zeiten: In einem ganz besonderen Heimatfilm muss er der Liebe zwischen Ueli und Vreneli auf die Sprünge helfen.

Beiträge

  • Ämmitaler Liebesgschicht (Opener)

    Nik Hartmann wird zum Amor in Gotthelfs Zeiten: In einem ganz besonderen Heimatfilm muss er der Liebe zwischen Ueli und Vreneli auf die Sprünge helfen.

  • Ortsporträt Burgdorf

  • Matthias Sempach

    Mit seinem Sieg beim Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest 2013 in Burgdorf wurde er über Nacht zum Star: Schwingerkönig Matthias Sempach. Seither hat sich das Leben des gelernten Metzgers und Landwirts komplett verändert. Trotzdem hat er seine Bodenständigkeit nie verloren. In der Sendung zeigt er seine liebsten Plätze und Orte in der Region.

  • Jeremias Gotthelf

    Ein berühmter Sohn der Region ist Albert Bitzius, besser bekannt als Jeremias Gotthelf. Seine Geschichten rund um das Emmental und seine Bewohner prägen unser Bild dieser Region bis in die heutige Zeit – und die Gotthelf-Verfilmungen von Franz Schnyder gehören zu den Klassikern des Schweizer Films.

  • Dienstbotenheim Oeschberg

  • Swiss Ländler Gamblers: «Dr Chuchi Zwirbel»

  • Niks «Happy Day»

    Nik Hartmann wurde im malerischen Burgdorf geboren und hat auch seine ersten Lebensjahre dort verbracht. Mit der Kamera begibt er sich auf eine Zeitreise in seine eigene Vergangenheit. Und trifft dabei auch auf Röbi Koller in ganz spezieller «Happy Day»-Mission.

  • Alphornmacher Walter Bachmann

  • Filigranistin Marianne Geissbühler

  • Der Chor aus Burgdorf

  • Chor Burgdorf mit «Love Is In The Air»

  • Johann Schneider-Ammann

  • Auftritt Starbugs Comedy

  • Emmentaler Spukgeschichten

Artikel zum Thema