«SRF bi de Lüt – Winterfest»: live aus Zermatt

Die Jahreszeitenshow «SRF bi de Lüt – Winterfest» überträgt SRF 1 live aus Zermatt. Mit dabei sind unter anderen Pirmin Zurbriggen, Fränzi Aufdenblatten und Laura Zurbriggen. Luca Hänni und WintersHome sorgen für musikalische Unterhaltung.

Nik Hartmann und Annina Campell begrüssen von der Plaza Zermatterhof am Samstag, 3. Dezember 2016, prominente Gäste und interessante Persönlichkeiten, während Grill-Ueli mit raffinierten Grillrezepten rund um typische regionale Produkte für das leibliche Wohl besorgt ist.

Prominente Gäste und interessante Persönlichkeiten

Zur winterlichen Premiere hat sich Nik Hartmann eine spannende Gästerunde nach Zermatt VS eingeladen: Dazu gehören Pirmin Zurbriggen, einer der erfolgreichsten Skiathleten aller Zeiten, sowie die ehemalige Skirennfahrerin und gebürtige Zermatterin Fränzi Aufdenblatten, welche die Herzen der Fans mit ihrem Lachen im Sturm eroberte. Pirmin Zurbriggens Herz wird an diesem Abend besonders schnell schlagen, denn seine Kinder treten in der Sendung mit ihrer Band WintersHome zum ersten Mal im Fernsehen auf.

Für einige Berufsleute ist der vielleicht berühmteste Berg der Welt, das Matterhorn, der Arbeitsplatz: für die Bergretter, Bergführerinnen und Helikopterpiloten der Air Zermatt. Sie sind täglich in dieser beeindruckenden Bergkulisse unterwegs – und riskieren mitunter auch ihr Leben, um den Menschen am Berg Hilfe zu bringen. Stellvertretend für alle Helden der Berge begrüsst Nik Hartmann den Helipiloten Robert Andenmatten, den Pionier der Bergrettung Bruno Jelk sowie den Extremalpinisten und Bergführer Samuel Anthamatten.

Dan Daniell ist Wirt, Entertainer und der Paradiesvogel von Zermatt. Um einen Tisch in seinem Kultlokal Chez Heini zu bekommen, muss auch der internationale Jetset lange warten. Sein Vater, der 82-jährige Heini Biner, geht die Sache dafür etwas ruhiger an. Er kümmert sich mit Liebe und Leidenschaft um seine Walliser Schwarznasenschafe.

Laura Zurbriggen, internationales Topmodel und Moderatorin, ist in der ganzen Welt unterwegs – und in ihrem Herzen doch ein «Bergmeitl» aus Zermatt geblieben.

Der eigentliche Star der Sendung ist jedoch das Matterhorn – ein Berg voller Mythen und Legenden, der aber auch seine dunklen Seiten hat.

«So tönt Zermatt!»

Im Vorfeld der Sendung wurden bei einem Casting in der Region Gesangstalente gesucht und zu einem Chor geformt. Über zwanzig Sängerinnen und Sänger aus Zermatt verzaubern das Publikum mit dem weihnächtlichen Popsong «Wonderful Christmastime» von Paul McCartney.

Auch in der ersten Winterausgabe gilt es für den Austragungsort, eine ganz spezielle Aufgabe innerhalb der Sendezeit zu lösen. Und zu guter Letzt wird Niks spektakuläre Begegnung mit dem Samichlaus für einige Lacher und vorweihnächtliches Staunen sorgen.

Artikel zum Thema