See Siang Wong aus Zürich

2018

Gastgeber der dritten Folge ist der berühmte klassische Konzertpianist See Siang Wong. Kochen ist nebst der Musik seine zweite grosse Leidenschaft.

Der 38-Jährige lebt in Zürich. Geboren ist er in Holland, seine Mutter kommt aus Singapur und sein Vater stammt aus Malaysia. Seine Eltern führten gemeinsam ein chinesisch-indonesisches Restaurant und haben ihrem Sohn die Begeisterung zum Kochen in die Wiege gelegt. Für den Kochwettbewerb möchte See Siang Wong seinen asiatischen Wurzeln treu bleiben.

Für seine Konkurrenten kocht er ein Menü aus seinen Heimatländern Singapur und Malaysia: im Bananenblatt gedämpfter «Laksa Baramundi» zur Vorspeise, im Kokosnuss geschmortes Rindfleisch «Rendang» als Hauptgang und zum Dessert ein Pandan-Eis Semifreddo.

Ob See Siang mit diesem exotischen Menü seine Konkurrenten begeistern kann, und ob er sich in der Küche genauso virtuos bewegt wie am Flügel?

Die weiteren Folgen (jeweils freitags, 20:05 Uhr, SRF 1):

  • Folge 4 – Dominik Held aus Herrenschwanden BE: 4. Mai 2018
  • Folge 5 – Renzo Bomio aus Hünenberg ZG: 11. Mai 2018

Artikel zum Thema