Beat Büschlen – «Nothing is impossible!»

Als jüngster der fünf Köche hat er nicht so viel Erfahrung wie seine Konkurrenten, macht das aber mit viel Leidenschaft und Begeisterung fürs Kochen wett. Er weiss, dass ein einfaches Menü seine Gäste überraschen wird. Einfach, aber gut gekocht – mit diesem Motto will er sie überzeugen.

Steckbrief:

  • Mein Vorname, Name, Spitzname: Beat Büschlen alias «Bidu».
  • Ich wohne in: Horben, also eigentlich Sirnach oder eben doch Wiezikon? (Politisch: Sirnach, PLZ von Wiezikon, Ortstafel sagt aber Horben).
  • Mein Beruf: Jugendpastor.
  • Familie, Kinder? Eine wunderbare Frau und unser erstes Kind ist im Anmarsch (Geburtstermin Mai 2015)!
  • Mein Lieblings-Superheld aus Kindertagen ist: definitiv Lucky Luke, für seine Comics stürmte ich immer die Bibliothek.
  • Ich esse am Liebsten: Vom Lammrücken vom Grill über Älplermagronen à la Maison bis zu einem exotischen Currygeschnetzelten!
  • Das esse ich gar nicht gern: Büchsenchampignons oder Kutteln
  • Ich koche am Liebsten: Verschiedene Pouletvariationen und bodenständige Schweizerküche.
  • Ich koche gar nicht gern: Hmmm ... ich koche nur, was ich gerne koche.
  • Mein Kochvorbild ist: Meine Mutter (ohne Witz!), von ihr hab ich fast alles abgeschaut!
  • Ich kann nicht kochen ohne mein/e/n: Jamie Oliver Gemüsemesser ;)
  • Auf meiner Kochschürze müsste folgender Schlachtruf stehen: Nothing is impossible!
  • Dieses Musikstück motiviert mich beim Kochen: «Dance» von Planetshakers

Beat «Bidu» Büschlen

Sendung zu diesem Artikel