Lorenz Graf: «Kochen – nur für Freunde!»

Unser zweiter Hobbykoch ist Lorenz Graf aus Zürich Wiedikon. Wenn er kocht, dann aufwändig und raffiniert: allerdings nur, wenn er Zeit hat und Freunde mit am Tisch sitzen.

In der Kochschule der Oberstufe ist Lorenz Graf mit dem Kochvirus angesteckt worden und hat sich ständig neuen Kochherausforderungen gestellt. Wenn er heute kocht, dann aufwändig und raffiniert, allerdings nur, wenn er Zeit hat und Freunde mit am Tisch sitzen. Für sich alleine kocht der Single kaum, unter der Woche lassen ihm sein Job als Informatiker und sein Hobby – die Kunst – zu wenig Spielraum für das Kochen. Zum Glück gibt es in der Stadt viele feine Restaurants, schnelle Take-away-Buden und den Tankstellenshop gegenüber seiner Wohnung.

Die grosse Herausforderung beim Kochwettbewerb ist für Lorenz Graf weniger das Kochen an und für sich, sondern vielmehr die Platzverhältnisse in seiner kleinen Küche: Einmal mehr wird dem Hobbykoch bewusst, wie wenig Ablagefläche er hat und wie dringend er einen Geschirrspüler bräuchte.

Beiträge