Premiere im Dorf

Muotathal

In der dritten Folge muss sich der vierjährige Alex Betschart, der Sohn des Charretälplers, beweisen.

Der Bub ist auf der Alp meistens mit Tieren zusammen und spielt nur selten mit gleichaltrigen Kindern. An seinem ersten Tag im Kindergarten wird sich zeigen, ob er sich in der Gruppe integrieren kann und ob er ohne seine Mutter klarkommt.

Es ist der Tag der grossen Premiere für das Dorftheater – und damit auch für Patricia Imhof. Zum ersten Mal spielt sie mit – entsprechend gross ist ihre Nervosität. Nun soll sich die viele Arbeit auszahlen, die sie in dieses Projekt gesteckt hat.

Die jährliche Versammlung der Wetterschmöcker findet endlich statt. Nun wird öffentlich bekanntgegeben, wer die beste Prognose gestellt hat. Falls Peter Suter das Rennen macht, muss er ein Tänzchen wagen – im Vorfeld war er mit der Beurteilung der Juroren allerdings nicht wirklich zufrieden.

Im Kloster geht es munter zu und her. In ihrer Freizeit wissen sich die Nonnen sehr wohl zu beschäftigen – allerding gibt es beim Kartenspiel auch Diskussionen. Ausserdem findet der grosse Käsemarkt im Dorf statt. Und Nik feiert seinen Geburtstag – und zwar genau so, wie man das von einem Rocker erwartet.