Viel Aufregung im Dorf

Muotathal

Junge Geissli bei Betscharts, der beste Wetterschmöcker wird gekürt, Julia fliegt endlich nach Hawaii und bei Patrizia steht eine grosse Arbeit an.

Peter Suter ist Wetterschmöcker mit Leib und Seele. Entsprechend aufgeregt ist der älteste der berühmten Muotathaler Wetterfrösche, wenn es darum geht, wer die beste Prognose für das letzte halbe Jahr erstellt hat. An der grossen Herbstversammlung mit den 1000 Mitgliedern geht es um Ruhm und Ehre.

Der Charretälpler Erich Betschart hat viel zu tun. Ende Herbst kommen im Stall junge Geissli zur Welt. Jede Geburt ist ein Ereignis für die ganze Familie. Letztes Jahr hatten die Tiere mit Krankheiten zu kämpfen. Umso mehr hoffen sie, dass dieses Jahr für den tierischen Nachwuchs alles gut geht.

Lange hat sich Julia Jann vorbereitet. Sie reist nach Hawaii, um dort eine Sprachschule zu besuchen. Endlich steht der Flug bevor. Wären da nur nicht die Tücken der englischen Sprache. Werden sie bereits beim Einchecken am Computer zum unüberwindbaren Hindernis? Am Flughafen heisst es schliesslich Abschied nehmen.

Ausserdem muss Patrizia Imhof nach einer strengen Theatersaison endlich wieder an ihre Ausbildung denken. Eine grosse Arbeit steht an. Zum Thema Sterbehilfe möchte sie gerne ein Interview im Kloster machen – das ist allerdings gar nicht so einfach.