«Selbstgemacht»: Beton giessen

Anleitung zur Sendung vom 13. Dezember 2013.

Objektbeschrieb

  • Dekorationsgegenstände wie Schalen, Kerzenbecher oder Gugelhupfformen aus Beton giessen

Material

  • Feinbeton aus dem baumarkt
  • Maurereimer oder Plastikschüssel
  • Arbeitshandschuhe
  • evtl. Atemschutzmaske
  • Maurerkelle oder Spachtel zum Mischen und Abfüllen
  • Gefäss mit Speiseöl und Pinsel
  • ausgesuchte Plastik- oder Silikonformen
  • Plastik zum Abdecken des Arbeitsplatzes
  • Wasser
  • Schleifpapier

Anleitung

    • Beton giessen

      Ausschnitt aus «SRF bi de Lüt – Selbstgemacht» (1)

      5:03 min, aus SRF bi de Lüt vom 13.12.2013

    • Betonformen.

      Bildlegende: Beton giessen - Formen. SRF

      Vorbereitungen

      Den Arbeitsbereich mit Plastik abdecken. Ausgesuchte Formen mit Speiseöl bepinseln. Für Schalen oder Becher eine zweite kleinere Form, die in die äussere Form passt, aussuchen und ebenfalls mit Öl einstreichen.

    • Anet giesst Beton.

      Bildlegende: Anet giesst Beton. SRF

      Beton mischen

      In einem Eimer oder Plastikgefäss 1 Teil Wasser mit 5 Teilen Beton mischen. Der gemischte Beton soll fliessen, jedoch nicht zu wässrig sein. Allenfalls Wasser zufügen. Mit Arbeitshandschuhen und Mundschutz arbeiten. Flüssiger Beton kann Hände und Schleimhäute reizen.

    • Anet mit Simone Wiederkehr und Daniela Hirschi.

      Bildlegende: Anet mit Simone Wiederkehr und Daniela Hirschi. SRF

      Formen befüllen

      Den Beton in die vorbereiteten Formen füllen. Für Schalen oder Becher: Die kleine Form beschweren oder mit Beton füllen. Die Formen schütteln und klopfen, damit Luftblasen an die Oberfläche steigen können.

    • Fertige Betonformen.

      Bildlegende: Fertige Betonformen. SRF

      Beton trocknen lassen

      Die gefüllten Gefässe an einem schattigen und geschützten Platz für mindestens zwei Tage stehen lassen, eventuell mit Kunststofffolie abdecken. Damit der Beton ohne Verletzung abbinden kann, dürfen die Gefässe vor allem zu Beginn nicht bewegt werden. Nach mindestens zwei Tagen kann der Beton sorgfältig aus der Form gelöst werden. Grosse Formen brauchen länger zum Abbinden als kleine. Der Beton wird hell, wenn er zu trocknen beginnt. Nach dem Auslösen weiter trocknen lassen.

    • Anet malt.

      Bildlegende: Anet verleiht den Formen einen Anstrich. SRF

      Verzieren

      Mit Schleifpapier kann eine feine, glatte Oberfläche erzeugt werden. Atemschutzmaske tragen! Gefässe mit Wasser abspülen und erneut trocknen lassen. Die Gefässe nach Lust und Laune mit Mustern verzieren.

Spezielle Hinweise und Tipps:

  • Alle nötigen Vorbereitungen sollten schon vor dem Mischen getroffen werden. Der Beton beginnt bereits nach ca. 30 Minuten abzubinden.
  • Wegen der Staubbildung und dem Schmutz ist es von Vorteil, im Garten oder auf dem Balkon zu arbeiten. Alles gut abdecken und zum Arbeiten alte Kleider anziehen. Mit Arbeitshand-schuhen und Mundschutz arbeiten.
  • NIEMALS Betonreste in den Abfluss schütten. Reste auf einen Abdeckplastik oder in ein Gefäss giessen und mit dem Abfall entsorgen. Werkzeuge rechtzeitig reinigen. Ist der Beton erst einmal ausgehärtet, lässt er sich nur schwer wieder entfernen.

Fragen?

Haben Sie Fragen zur Herstellung? Simone Wiederkehr und Daniela Hirschi geben Ihnen gerne Auskunft.

PDF zum Download

Sendung zu diesem Artikel