«SRF bi de Lüt - Wunderland»: Kandersteg/Gasterntal BE (1/2)

Im Berner Oberland kommt Nik Hartmann an seine Belastungsgrenze – mental und physisch. Die Geltenbachhöhle im Gasterntal verlangt ihm alles ab. Sein Mut macht sich bezahlt; er taucht in eine fremde Welt ein. Grund genug, Niks Erlebnisse in zwei Fernsehfolgen zu zeigen.

Seine Reise startet Nik auf dem Sunnbüel oberhalb von Kandersteg. Mit dem Downhill-Bike geht’s talwärts. Der Adrenalinspiegel schiesst ein erstes Mal in die Höhe. Zu Fuss geht es weiter durch Kandersteg, wo Nik die eine oder andere Bekanntschaft macht. Bei der Oeschinensee-Gondelbahn trifft er Fritz Loretan. Fritz war rund 40 Jahre lang Hüttenwart und Bergführer. Mit ihm wagt sich Nik an die Umrundung des Oeschinensees, der «Fründeschnuer» entlang. Definitiv nichts für Personen mit Höhenangst und für Nik ein kleiner Vorgeschmack auf das, was ihn noch erwartet.

Am zweiten Tag verlässt Nik Kandersteg in Richtung Gasterntal. Im hinteren Teil des Tals wird ein Schatz gehütet; die Gasternbibel. Sie wird traditionsgemäss beim ältesten Gasterer verwahrt. Der Kander entlang marschiert Nik weiter talauswärts. Im altehrwürdigen Hotel Waldhaus gibt es Raclette am Feuer und eine Übernachtung wie vor 100 Jahren.

Den letzten Tag wird Nik so schnell nicht vergessen: Die Geltenbachhöhle bringt ihn an den Rand seiner Belastbarkeit. Inmitten einer riesengrossen Felswand befindet sich der Einstieg in eine andere Welt. Doch die Zeit läuft gegen ihn: Das Wasser in der Höhle steigt von Tag zu Tag. Plötzlich wird aus dem Höhleneingang ein Wasserfall-Ausgang. Um überhaupt dorthin zu gelangen, muss Nik 65 Meter an einem freihängenden Seil hoch. Was für ein Kraftakt! Nach langen 30 Minuten hat er es geschafft – glaubt er.

Das tatsächliche Abenteuer beginnt nämlich erst jetzt: Zusammen mit Hansueli Kallen soll Nik im kalten Höhlenwasser tauchen. Mit Neoprenanzug und Tauchermaske wagen sie sich in einen senkrechten gefluteten Schacht. Eine neue Welt öffnet sich. Die Emotionen sind überwältigend.

Für einmal zeigt SRF Nik Hartmanns Abenteuer in einer Doppelfolge.

Die weiteren Regionen:

  • 22. Juni 2018: Val Bedretto TI
  • 29. Juni 2018: Val Müstair GR