«SRF Börse» vom 5.11.2015

Der weltgrösste Personalvermittler Adecco hat einen Quartalsverlust von 513 Millionen Euro erlitten. Grund sind vor allem Wertberichtigungen im Deutschland-Geschäft. Die Dividende ändere sich aber nicht, verspricht Konzernchef Alain Dehaze. Die Aktie verlor über 10 Prozent. SMI: + 0.4 Prozent.