«SRF Börse» vom 29.1.2018

Chinesische Unternehmen kaufen vermehrt ausländisches Know-how. China setzte 2016 mit über 200 Milliarden US-Dollar Direktinvestitionen im Ausland einen vorläufigen Höhepunkt. Yuan Ding, Dekan der chinesisch-europäischen Business-Schule sagt, dass diese 2018 wieder steigen werden. SMI: -0.6 %