«SRF Börse» vom 12.5.2015

Im Verfahren der US-Justiz gegen internationale Grossbanken wegen Devisenmanipulation kommt die UBS offenbar relativ glimpflich davon. Die Financial Times schreibt, die UBS müsse eine Geldstrafe von nicht einmal 800 Millionen Dollar zahlen, weil sie mit den Behörden kooperierte. SMI: -0.8 Prozent