«SRF Börse» vom 28.7.2014

Das Internet-Reisebüro Bravofly befindet sich im Sinkflug: Seit dem Börsendebut hat die Aktie fast die Hälfte verloren. Damit hat sich der Traum vom grössten Online-Anbieter Europas für die Tessiner Firma vorläufig ausgeträumt. Schuld am stockenden Geschäft sei die Konkurrenz. SMI: - 0.5 Prozent