«SRF Börse» vom 8.4.2016

Der Kosmetikmarkt wächst stetig – 200 Milliarden schwer ist er. Die wachsende Mittelschicht in den Schwellenländern sorgt für eine stetige Nachfrage nach Schönheitsprodukten. Laut Julius Bär Chefstratege Christian Gattiker machen Kosmetika rund 1 Prozent der Konsumausgaben aus. SMI: +0.7 Prozent.