«SRF Börse» vom 5.8.2014

Defensive Aktien bleiben auch in Krisenzeiten stabil, so z.B. Pharma- und Nahrungsmittelaktien. Anderen setzt die Ukraine-Krise mehr zu. Jan-Egbert Sturm, Leiter der Konjunkturforschungsstelle der ETH, sagt, welche Branchen besonders unter den Sanktionen gegen Russland leiden. SMI: + 0.5 Prozent